Samsung Galaxy S2 und rSAP (Premium FSE Volkswagen)

Heute konnte ich testen, ob das Samsung Galaxy S2 mit der Premium Freisprecheinrichtung (FSE) von VW funktioniert. Google hat es ja leider immer noch nicht hinbekommen, dass Android das rSAP Protokoll unterstützt – und das, obwohl es seit fast 2 Jahren in den Top 10 der Feature Requests steht. Als Besitzer eines Galaxy S1 oder S2 kann man sich jedoch glücklich schätzen. Denn wie man mit etwas Recherche auf Bluetooth.org in Erfahrung bringen kann, wurden von Samsung einige Bluetooth Funktionen hinzugefügt (External to Core).

Update: Laut diverser Berichte (hier und hier) scheint mit dem ICS Update (Android 4.0, Ice Cream Sandwich) kein rSAP mehr zu funktionieren. Bisher habe ich die zeitliche Verzögerung bei der Bereitstellung von ICS für das Galaxy S2 immer damit begründet, daß man noch eigene Anpassungen an das System vornehmen muss. Daß diese anscheinend doch nur kosmetischer Natur sind (Touchviz z.B.) finde ich ziemlich daneben. Die absolut miese Updatepolitik bei Android macht die Geräte für mich zusehends unattraktiver – es sei denn ein Nexus bietet einem alle Funkionen, die man gerne hätte.

Update: Android ICS 4.0.4 unterstützt wieder rSAP!

Die rSAP Funktion lässt sich evtl. mit einer kostenpflichtigen App nachrüsten.

An meinem Golf 5, Modelljahr 2009 konnte ich problemlos eine Verbindung zwischen Handy (Gingerbread 2.3.3 mit Touchviz) und Premium FSE einrichten. Auch die Bedienung über das RCD 510 oder Sprachwahl war nach der Kopplung möglich. Da das Handy nicht von mir war, habe ich leider nicht getestet, ob auch das Telefonbuch synchronisiert wird.

In den neueren Fahrzeugen aus dem VW Konzern unterstützt die FSE Premium zusätzlich auch das Hands Free Protocol (HFP). Damit sollten dann auch alle anderen Android Geräte funktionieren. Beim Golf 6, Scirocco, Passat etc. funktionieren die neuen Premium FSEs aber nur mit der weißen Multifunktionsanzeige. Eine Umrüstung durch Tausch der FSE Einheit bei Fahrzeugen mit roter MFA+ ist also nicht möglich. Wie das bei Audi oder Porsche ist, kann ich leider nicht sagen.

Update: Mein eigenes Galaxy S2 ist angekommen. Die Synchronisation des Telefonbuchs funktioniert. Es gibt zwar Berichte von Problemen mit sehr großen Telefonbüchern (>100 Einträge), aber mit meinen 30-40 Einträgen gab es keine Probleme. Gleichzeitiges Navigieren ist auch möglich sofern man die Navigationsroute vor der Kopplung erstellt hat. Die Datenverbindung steht während der rSAP Kopplung logischerweise nicht zur Verfügung.

Telefonverbindungen sind stabil und die Kopplung erfolgt immer automatisch im Hintergrund beim Starten des Fahrzeugs. Eben genau so, wie man sich das wünscht.

Insgesamt bin ich mit dem Galaxy S2 sehr zufrieden. Viele Features halte ich zwar für nicht unbedingt notwendig (Amoled, Dual-Core), aber allein die rSAP Implementierung hat den Kauf des Handys bestätigt.

Kommentar verfassen