Marathon inc.

Naja, fast. Immerhin habe ich die erste Ziffer der Marathondistanz erfolgreich bewältigt – 4km! Aber fangen wir vorne an. Nachdem ich die Schuhe kaufte brannte ich förmlich darauf die erste Runde zu drehen. Ich hatte mir über Google Earth eine nette kleine Runde abgemessen. 4 km sollten es für den Anfang sein. Das Wetter spielte nicht wirklich mit, aber ich entschied mich dann doch trotz Regen und einer Temperatur von knapp über Null die erste Runde in Angriff zu nehmen. Leider zu schnell wie sich nach den ersten 2 Kilometern heraus stellte. Und nach fast 3 Kilometern war ich dermassen fertig, dass ich meine Premiere für beendet erklärte. Es folgten 4 Tage Muskelkater
Am fünften Tag ging es wieder auf die gleiche Strecke. Diesmal in gemächlichem Tempo und über die vollen 4 km. Immerhin eine Steigerung.
Der nächste Tag brachte erfreuliches: Kein Muskelkater. Also alles richtig gemacht. Ich glaube so kann es weiter gehen…

Kommentar verfassen